TANGO PRODUC­TIONS
Ulrike & Eckart Haerter
Veröffentlichungen zur Kultur des Tango Rioplatense (Tango Argentino)


Veröffentlichungen • publications | Über uns • nosotros • about us | Impressum • Contact

 


Über unsere Arbeit

Foto U. Rzadkowski Unsere Veröffent­lichungen basieren alle auf unseren eigenen Erfahrungen und Erlebnissen aus nunmehr über 30 Jahren Leben in der Welt des Tangos. Als Tango-Tanzpaar auf den Bühnen im In- und Ausland, als Tango-Lehrer­paar in Kursen und Workshops sowie als Tango-Textübersetzer am Schreibtisch.

Als Tango-Tanzpaar erhielten wir unsere prägendste Schulung in Buenos Aires bei dem grossen Maestro Antonio Todaro. Später haben wir als Show-Tanzpaar viele Male auf den Bühnen von Montevideo getanzt, der anderen Ursprungsstadt des Tangos.

Wir haben mit zahlreichen hochrangigen argentinischen und uruguayischen Tangokünstlern zusammen­gearbeitet, darunter Acho Manzi, Buenos Aires (Tango-Historiker und Autor, Sohn von Homero Manzi); Raúl Montero, Montevideo (Tangosänger, Komponist und Textdichter); Miguel Fernández, Buenos Aires (Bandoneon).

Tänzerisch war für uns die Zusammen­arbeit mit den folgenden Tangomusikern von besonderer Bedeutung: Marino Rivero, Montevideo (Bandoneon), Gabriela Díaz, Montevideo (Gitarre); Hugo Díaz, Montevideo (Bandoneon); Trio Tangonave, Buenos Aires (Auftritte in Montevideo und Göttingen); Miguel Villasboas, Montevideo (Pianist und Tangoorchester-Leiter).

Einzelne, sehr bedeutsame Auftritte hatten wir auch mit anderen hochklassigen Tangomusikern und Ensembles auf verschiedenen Bühnen in Deutschland und ausserhalb, darunter: Conjunto Carlos Manccini aus Argentinien; Tangosängerin Elsa Morán, Montevideo und ihrem Tangoorchester; Conjunto Julio Brum, Montevideo; Trio Tango Sur, Montevideo; Orquesta Intertango Río Negro, Uruguay, Leiter Ricardo Mañay (Auftritt in Montevideo); Göttinger Symphonie­orchester, Dirigent Hermann Breuer (Auftritt in Göttingen) sowie mit vielen anderen.

Zu den Höhepunkten unserer Arbeit gehören unter anderem die Übersetzungen der Tangotexte von Homero Manzi, die das argentinische Kulturminis­terium durch die Herausgabe einer eigenen Sonderausgabe würdigte. Sie wurde auf der Frankfurter Buchmesse 2010 in einer spektakulären Veranstaltung der Öffentlichkeit präsentiert.

Für alle unsere Publikationen gilt: Es sind Tango-Veröffent­lichungen aus der Praxis. Für die Praxis von Tangotänzern und -Lehrern und darüber hinaus für alle, die an der Kunst und der Kultur des Tangos interessiert sind.


Top